Pinnwand

GESEHEN

HOLZKLAMMERN

Im Atelier von > Amédé Flum, Drahtkünstler
in Basel: Alte Wäscheklammern aus Holz, die eines Tages vielleicht in einer seiner Arbeiten Verwendung finden. Passend dazu das Werktext Dossier > Wäscheklammern

AQUARELL

LAMPIONS

Gesehen im Reisetagebuch des deutschen Malers Alfred Mahlau (1894-1967). Der Blick in den nächtlichen Garten von 1926 weckt Vorfreude auf den Sommer. Die Ausgabe «Schichten» enthält übrigens ein Faktenblatt zur Aquarelltechnik.

POESIE

FRANZ MON

Der Wort- und Sprachspieler Franz Mon gehört
zu den wichtigsten Vertretern der deutschen Konkreten Poesie. Ein Thema seiner Werke ist
der Zufall, der Überraschendes entstehen lässt.
> Kai Middendorff Galerie

SCHERENSCHNITT

HANS CHRISTIAN ANDERSEN

Der berühmte dänische Dichter hatte immer eine Schere bei sich und erzählte auf seinen Reisen Geschichten zu denen er «in Freihand» schnitt.
> Deutscher Scherenschnittverein

ENTDECKT

PERSPEKTIVE

Im Buch «Die Stadt» (1960) von Christoph Meckel (1935-2020). Die Zeichnung des deutschen Schriftstellers und Grafikers zeigt ein gelungenes Zusammenspiel von unterschiedlichen Perspektiven.  

SMARTBOARD

FÜR DEN UNTERRICHT

Das Querformat eignet sich für die Präsentation auf einer digitalen Wandtafel. Wie hier die neue Unterrichtsmappe «Buchstaben und Überschneid­ungen».
> zur Mappe

GESEHEN

GRAFFITI

In Basel / Schützenmatte: Passend zum nächsten Heft Konturen spielt etwa auch der gezielte Einsatz von Outline und Inline in der Gestaltung von Graffiti eine wichtige Rolle.
Das Heft erscheint am 18. Januar.

VORLAGE

BLATTSCHABLONE

Soeben während der Arbeit an der kommenden Ausgabe «Konturen» diese Vorlage in der Sammlung Karen Daniels Petersen American Indian Collection entdeckt.
> Minneapolis Institute of Art

EISIG

NICOLE DEXTRAS

Die kanadische Künstlerin Nicole Dextras schafft Kunstwerke in eisiger Kälte. Dafür lässt sie Textilien mit Hilfe von Wasser aus einer Sprüh­flasche zu geheimnisvollen Erscheinungen gefrieren.
> Webseite: Nicole Dextras